Dankbarkeit für Gottes Treue

 

 

Auf meiner Küchentheke stehen zwei große Gläser, die mit bunten Zetteln gefüllt sind. Mein Mann hat sie vor einer Weile neben die Kaffeemaschine gestellt und beim bloßen Ansehen bringen sie mich zum Lächeln. Diese 1€-Shop-Behälter bergen Schätze.

Jeden Sonntag sitzen mein Mann und ich während des Mittagessens an der großen Theke in der Mitte unseres Zuhauses und nehmen einen Stift zur Hand, um ein paar einfache Worte der Dankbarkeit aufzuschreiben. In den vergangenen sieben Tagen sind viele kleine Wunder geschehen. Gott wirkt Erlösung im Kleinen, aber oft bemerken wir Seine außergewöhnliche Gnade erst, wenn wir innehalten und zurückblicken.

Unser wöchentliches Ritual, dem Segen in unserem Leben Dankbarkeit zu verleihen, überrascht mich immer wieder. Während ich das Geschirr vom Mittagessen in die Spüle stelle, steckt mein Mann unsere neue Dankbarkeitsliste in das Glas auf der linken Seite. Dann nimmt er zwei Zettel aus dem Glas vom letzten Jahr heraus, um sie zu lesen. Es ist erstaunlich, wie schnell ich vergesse, dass Gott die Kontrolle über jedes Detail meines Lebens hat, aber jede Erinnerung auf den Zetteln, hilft mir, es wieder zu vergegenwärtigen.

Unser Gott ist treu. Auch an den härtesten Tagen, können wir auf unsere Geschichte zurückblicken, Gottes barmherzige Hand sehen und große Hoffnung finden. Er überschüttet uns mit Seiner Liebe und zeigt uns großes Erbarmen.

Ihr Lieben, wir mögen vergessen, wie Gott Sich in unserem Leben gezeigt hat, aber Er vergisst Seine Kinder nie. Gott erinnert Sich treu an uns. Er kümmert Sich aktiv um unsere Bedürfnisse und setzt Sich für uns ein.

Wenn wir innehalten und über all das nachdenken, was Gott in unseren Leben getan hat, können wir nicht anders, als uns zu freuen. Unser Abba-Vater füllt unser Leben mit guten Dingen. Er hat uns als Sein Eigentum auserwählt und das allein sollte uns vor Freude jubeln lassen.

Jeden Tag haben wir einen Grund, Gott zu loben:

  • Freue dich über Seinen heiligen Namen (Psalm 105,3).
  • Danke für die Macht, die Er bereithält (Psalm 105,4).
  • Verkünde, dass unser gerechter Gott Seine Versprechen einhält (Psalm 105,7-11).
  • Erzähle von all Seinen Wundern, weil Sein Wort wahr ist und sich immer als richtig herausstellt (Psalm 105,2.19).

Genau wie der Psalmschreiber es in diesem Psalm beschreibt, sind auch wir Zeugen von Gottes wunderbarem Eingreifen. Unser treuer Gott hat uns befreit und wir sind auf dem Weg ins gelobte Land. Der Himmel ist unser Erbe. Heute können wir sagen: „Gott hat mich aus der Knechtschaft befreit und ich habe einen Grund zur Freude.“ Jesus starb am Kreuz, um uns zu befreien, und wir sind nicht länger Sklaven der Sünde. Als wir unseren Glauben in Jesus Christus gelegt haben, sind wir vom Tod zum ewigen Leben übergetreten.

Weil unser Gott treu ist, sandte er Jesus, um uns eine lebendige Hoffnung zu geben, die uns diese kaputte Welt nicht nehmen kann. Keines der Versprechen unseres himmlischen Vaters wird jemals gebrochen. Unser allmächtiger Beschützer, der uns bis hierher gebracht hat, wird für alles sorgen, was wir für unser Morgen brauchen.

Wie hat Gott dein Leben bereichert, seitdem du deinen Glauben in Christus gesetzt hast? Nimm dir heute ein paar Minuten Zeit, um zurückzublicken und eine Liste zu erstellen, wie du Seine Treue erlebt hast. Unser wunderbarer Gott hat unsere Leben verändert und jeder Beweis Seiner Gnade ist eine freudige Erinnerung, die wir in Ehren halten sollten.

Lyli